Sommerlager

11-Jul-2019

Trotzen und Motzen mit Jona-  die Pfadfinder unterwegs an der Ostsee.  
Vom 30.06. - 07.07.2019 haben die evangelischen Gemeindepfadfinder aus dem Stamm St. Jakobi ihre Zelte am Schwedeneck aufgeschlagen. Zusammen mit den Stämmen der Wackener Wölfe und der Kirchengemeinde Wöhrden erlebten 100 Kinder und Jugendliche dort ein aufregendes Sommerlager. 
Mit einem abwechslungsreichen Programm rund um die alttestamentliche Figur des Jona kam keine Langeweile auf. Trotzig war der Prophet vor dem Auftrag Gottes davongelaufen, und bekam eine zweite Chance, um Barmherzigkeit zu lernen. "Allzeit bereit" für tägliche Aktionen waren dagegen die Pfadfinder: Bibelgespräche, Geländeaktionen, AG- Zeiten, ein Flossbauwettbewerb, Lagerfeuer forderten die 7- 17jährigen heraus, sich auszuprobieren und zu bewähren. Die Ostsee lud zum Baden und Steinesammeln ein, der Platz war ideal für das große Essenszelt, zum Toben mit der Frisbee oder Rugby und ein guter Ausgangspunkt für typische Pfadfinderaktionen. Bei einer Tagestour konnten die Gruppen an der Steilküste entlangwandern, jeweils mit traumhafter Aussicht. Einige blieben dann über Nacht außerhalb des Lagers und bauten sich Unterstände, während die anderen die Ruhe im Lager genießen konnten. Für viele war der Ausschlaftag mit Brunchbuffet besonderer Höhepunkt. Das Wetter war recht regnerisch und machte ein Scoutballtunier leider unmöglich. Dafür war umso mehr Zeit fürs Schnitzen, Reden und Spielen rund um die Feuerstellen in den Zelten. Mit einem bunten Abend nahmen wir Abschied - mit Rauch in der Kleidung, mit jeder Menge Erinnerungen, und in Vorfreude auf die Gruppenstunden nach den Sommerferien.