ST. JAKOBI ITZEHOE

Die Freude am Herrn ist unsere Stärke

Alles über Gott – Gebet – Gemeinschaft

Die zentrale Frage, mit der wir uns in St. Jakobi mit viel Freude beschäftigen, lautet: Was will Jesus? Wir lassen uns vom Wort Gottes führen, finden Stärke im Gebet und in unserer Gemeinschaft, möchten etwas bewegen und einen Ort schaffen, der bewegt.

Wir sind eine aktive, engagierte und lebendige Gemeinde – erfahre, wovon wir uns leiten lassen und was wir alles anbieten. Wenn Du dabei sein willst, sei uns herzlich willkommen!

Herzlich Pastor Dietmar Gördel

DAS WORT ZUM MONAT

Ich glaube, hilf meinem Unglauben

halb voll

{tag_bildunterschrift}
© GODNEWS.DE
Wie starten Sie ins neue Jahr? Haben Sie das Gefühl, so richtig gut davor zu sein? Ist Ihr Glas halb voll? Oder ist es eher so, dass schon im Januar halb leer ist und bald gar nichts mehr geht. 
Vielleicht fragen Sie sich dabei: Ist da ein Gott, der helfen kann? Erfahrungen an der Grenze zwischen Leben und Tod lassen Menschen zweifeln. An einer solchen Grenzerfahrung setzt die Geschichte an, aus der die biblische Jahreslosung für 2020 stammt: Ein Vater bangt um seinen kleinen Sohn, der an Epilepsie leidet . Wie hilflos fühlt er sich als Vater: Das eigene Kind dem Tod preisgegeben, und er steht voller Angst daneben. Der Vater bittet Jesu Jünger um Hilfe, doch die können nichts tun. Und dann, gerade während sein Kind einen epileptischen Anfall erleidet, steht der Mann vor Jesus. Die Spannung zwischen Angst und Hoffnung ist zum Greifen, und so fleht er ihn an: "Wenn du aber etwas kannst, so erbarme dich unser und hilf uns!" Der Vater kann nur noch herausschreien, was ihn im Innersten zerreißt: "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" (Markus 9,24) 
Dies Bild mit dem halb vollen Glas zur Jahreslosung finde ich so treffend: Wie oft bin ich herausgefordert im Laufe des Jahres, wie gut, dann hoffen zu dürfen, bitten zu können, wieder gefüllt zu werden. Jesus will mich nicht nur bestärken, mir Lebenswasser geben, er bietet auch an, dass mein Glas bei ihm rein, heil werden darf. Ich darf Altes ablegen: Zweifel, Versagen, Schuld, darf mir Vergebung zusprechen lassen und dann voll ins Leben starten. Wagen Sie diese Entscheidung, sich in diesem Jahr von Gott neu füllen zu lassen. 
Ich wünsche Ihnen ein gesegnete Jahr, 
Ihr  
Pastor Dietmar Gördel
Hier das aktuelle Monatsblatt im Download: 

Monatsblat 20 01 Monatsblat 20 01 (785 KB) –

Ehrlich sein dürfen Ehrlich sein dürfen (9529 KB) – "Ich glaube, hilf meinem Unglauben" ist die Jahreslosung 2020. Pastor Dietmar Gördel predigt am Jahresbeginn über die Einladung, ehrlich sein zu dürfen vor Jesus.