XXXL Krippe

03-Dez-2017

Unsere XXXL-Krippe, die die Pfadfinder gebaut haben, ist schon gewaltig groß mit über 2 Meter Höhe und Länge.

Aber - wie viel größer ist Gott? Und doch sind wir kleinen Menschen vor ihm nicht unbedeutend.

Hier die Predigtreihe aus dem Advent - und die Einladung zum Preobeliegen (in der Krippe und bei Jesus).

Gott macht Kleines groß Gott macht Kleines groß (8835 KB) – Gott sieht das Kleine, das Unscheinbare: der Retter der Welt wird in Bethlehem geboren, das eigentlich "zu klein" ist. So sagt es der Prophet Micha 5,1. Wir fühlen uns oft klein und unbedeutend - aber Gott kann Großes aus unserem Leben machen. Predigt von Pastor Dietmar Gördel in der XXXL-Krippe.

Wie groß ist Deine Krippe Wie groß ist Deine Krippe (9945 KB) – Wenn wir an die Krippe denken, dann ist sie oft nur wenige cm groß. Für die Sternendeuter und Herodes aus Matthäus 2 war die Krippe Jesu so groß, dass sie sie zu radikalen Schritten bewegte: Die Weisen aus dem Morgenland machten sich auf zur Krippe; Herodes ließ alle Jungen in Jerusalem töten. Was, wenn die Sterndeuter Recht haben - und in der Krippe liegt der Retter der Welt? Predigt von Pastor Dietmar Gördel.

Eine ziemlich schräge Familie Eine ziemlich schräge Familie (12398 KB) – Der Stammbaum Jesu in Matthäus 1,1-17 wird ja gerne überlesen. Dabei zeigt er doch, dass Gottes Wirken über Generation geht. Jesus ist Teil der Geschichte Israels. Seine Vorfahren waren ganz normale Menschen, mit dabei große Könige, aber auch große Betrüger, Prostituierte, Mörder. Nichts wird da in der Bibel geschönt. Auch wir dürfen in diesen Stammbaum uns einreihen, durch den Glauben an Jesus werden wir Gottes Kinder (Johannes 1,12). Keiner ist zu klein, zu unbedeutend, um an der Krippe stehen