Gemeinsam stark für benachteiligte Kinder: Finanzielle Unterstützung für Arche St. Jakobi

07-Aug-2020

Die Arche St. Jakobi ist ein Kinderhilfsprojekt der Kirchengemeinde in Itzehoe-Tegelhörn. Seit mehr als sieben Jahren sorgt diese dafür, dass jährlich eine feste Gruppe von rund 20 Schülerinnen und Schüler von 6 bis 13 Jahren ein warmes Mittagessen, Wertschätzung, Hausaufgabenunterstützung und sinnvolle Freizeitangebote erfahren. 
Zur Unterstützung der Arche erhält die Kirchengemeinde eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Stärker noch als die formelle Bildung ist Anteilnahme und Motivation. Mit Spiel- und Bastelangeboten drinnen und draußen werden die Kinder eingeladen, sich jenseits von Leistungserwartungen auszuprobieren und kreativ auszudrücken. Gemeinsam reden sie mit den Betreuern der Arche St. Jakobi über Streit und Angst sowie über die schönen Dinge des Alltags.   
Das Projekt lebt von den ehrenamtlich tätigen Erwachsenen, die zuhören, unterstützen, trösten und ermutigen. Wöchentlich engagieren sich durchschnittlich zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die monatlichen Kosten werden größtenteils aus Spenden getragen. Stiftungsbotschafter Olaf Wittenburg würdigte, stellvertretend für die Town & Country Stiftung, das unermüdliche Engagement aller Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen: „Die Arche ist eine große Stütze für Kinder mit sozialer Benachteiligung.“ Lehrkräfte berichten von den positiven Auswirkungen der Arche St. Jakobi auf den Schulalltag. In den letzten Jahren hat sich zudem gezeigt, dass der sozialpädagogische Beratungs- und Betreuungsbedarf in Quantität und Intensität zugenommen hat.     
Über die Town & Country Stiftung Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde die Stiftungstätigkeit durch den jährlich verliehenen Stiftungspreis, welcher gemeinnützige Einrichtungen unterstützt, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.  In diesem Rahmen werden bundesweit 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2020 statt. Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter: www.tc-stiftung.de