ST. JAKOBI ITZEHOE

Die Freude am Herrn ist unsere Stärke

Alles über Gott – Gebet – Gemeinschaft

Die zentrale Frage, mit der wir uns in St. Jakobi mit viel Freude beschäftigen, lautet: Was will Jesus? Wir lassen uns vom Wort Gottes führen, finden Stärke im Gebet und in unserer Gemeinschaft, möchten etwas bewegen und einen Ort schaffen, der bewegt.

Wir sind eine aktive, engagierte und lebendige Gemeinde – erfahre, wovon wir uns leiten lassen und was wir alles anbieten. Wenn Du dabei sein willst, sei uns herzlich willkommen!

Herzlich Pastor Dietmar Gördel

DAS WORT ZUM MONAT

In der Krippe

Bei Jesus liegen Sie richtig

{tag_bildunterschrift}
Für mich war es als Kind immer wieder spannend wenn ich mithelfen durfte, die Krippenfiguren aufzubauen. Kleine, kostbar geschnitzte Figuren, die man vorsichtig stellen musste, ganz besonders natürlich den kleinen Jesus. Manchmal stellte ich mir vor, wie es wohl wäre, selbst mit im Stall zu sein. Oder sogar so klein zu sein, dass ich mit in der Krippe liegen könnte. 
Weihnachten steht ja für einen Perspektivwechsel. Der große Gott wird ganz klein. Der Heilige wird Mensch. Gott tut Großes im Unscheinbaren und an Kleinen. Dieser Wechsel rührt uns im Innersten an und ist doch so schwer nachzuvollziehen. Aber wie erfüllend ist es zu erleben, dass ich kleiner Mensch bei Gott ganz groß werde. Dass er mich sieht, auch wenn mein Leben so dunkel und stinkig ist wie damals der Stall Jesu. 
In diesen Wochen laden wir Sie herzlich ein das nachzuempfinden. Sie können ganz nahe zur Krippe kommen, sich dazustellen, sogar hineinlegen. Die Pfadfinder haben eine XXL-Krippe gebaut, groß genug zum Probeliegen (z.B. nach den Gottesdiensten oder beim Adventssingen auf dem Marienburger Platz). Haben Sie keine Scheu davor, bei Jesus liegen Sie richtig.
Ich wünsche Ihnen gesegnete Adventstage und eine ganz neue Sicht auf Gott und die Welt,       

Ihr Pastor Dietmar Gördel 

Monatsblatt 12 Dezember Monatsblatt 12 Dezember (684 KB) –